HISTORIE

120 Jahre – die Historie der IWK Verpackungstechnik GmbH gleicht einer Reise durch die Wirtschaftsgeschichte Deutschlands.

Das eigentliche Gründungsdatum ist das Jahr 1893 als Willem Karel van Dedem, niederländischer Kolonialminister in Den Haag, Maschinen und Einrichtungen zum Füllen und Verschließen von Tuben für eine Opiumfabrik im Damaligen Batavia, Niederländisch Indien (heute Indonesien) bestellte. Abfüllprodukt war eine Opiumpaste, die als schmerzstillende Wundsalbe verwendet wurde. Die Qualität der gelieferten Maschinen überzeugte, was zu diversen Folgeaufträgen führte. Vom ersten Tag an exportorientiert.

1893 > Gründung
1949 > Firmierung als Industrie-Werke Karlsruhe AG (IWK)
1955 > Entwicklung der ersten vollautomatischen Verpackungslinie für Tuben
1968 > Neuentwicklung der kontinuierlichen Kartoniermaschine CARTOPAC
1970 > Fusion mit Kuka GmbH zur IWKA AG
1979 > Umzug an den heutigen Firmenstandort Stutensee
1979 > Gründung IWK Verpackungstechnik GmbH
1999 > Gründung Tochtergesellschaft in Thailand
2007 > Verkauf an die OYSTAR Gruppe
2013 > Verkauf an die ATS Automation mit Sitz in Kanada